Was kommt bei einem Sugardaddy an?

Die besten Voraussetzungen, um sich einen Sugardaddy zu „angeln“, sind einerseits ein auffälliges und gepflegtes Äußeres und andererseits die Wahl jener Locations wo sich ein Sugardaddy von Welt aufzuhalten gedenkt. Wenn Du ein Sugargirl sein willst, dann darfst Du Dich nicht wie eine graue Maus kleiden. Dein Outfit soll schrill und gewagt sein. Es muss für alle sichtbar sein, dass Du etwas Besonderes bist und auch dementsprechend behandelt werden willst. Kaufe Dir einen Rock oder ein Kleid, welches gerade noch die Pobacken bedeckt. Sollten diese aber bei jedem Deiner Schritte ansatzweise freigelegt sein, wäre dies auch kein Fehler, sondern vermutlich sogar ein Vorteil für Dich. Deine herrlichen Brüste sind selbstverständlich auch viel zu schön, um diese zu verstecken. Du solltest keine Scheu haben und sie gerne auch ohne lästigen BH in die Schlacht werfen, um Dir einen Sugardaddy zu „krallen“.

Sugardaddy

Du musst Deinen Körper in Hochform bringen für den Sugardaddy

Es ist Dir mittlerweile klar geworden, dass Deine intellektuelle Seite für einen Sugardaddy nicht so interessant ist, wie Dein perfekter Körper. Der Sugardaddy will Dich ja schließlich an seiner Seite präsentieren und Dein knackiger Körper soll ihn aufwerten. Das gelingt nur dann, wenn alle anderen Männer neidisch auf seine Eroberung sind. Für Dich bedeutet dies, dass Du viel Arbeit hast, um Deinen Körper in Schwung zu bringen und auf einem hohen Level zu halten. Schreibe Dich sofort in ein Fitnessstudio ein und quäle Dich dort täglich ab, um einen knackigen Po zu bekommen und Deine Brüste gegen die Schwerkraft ankämpfen zu lassen. Das tägliche Schwimmtraining wird Dir garantiert auch nicht schaden.

Wo kann man einen Sugardaddy kennenlernen?

Die einfachste Möglichkeit einen Sugardaddy kennen zu lernen, wäre es die Datingseite www.mysugardaddy.ch aufzurufen und sich dort zu registrieren. Verlasse Dich aber keineswegs nur auf dieses Portal und suche jene Locations auf, wo sich ein Sugardaddy aufhält. Gehe zum Mittagessen in ein feines Lokal in der Innenstadt und gib Dich dort dekadent. Am Abend präsentierst Du Dich in den angesagtesten Clubs der Stadt und es wäre kein Fehler, wenn Du ausgezeichnet tanzen kannst. Ein Sugardaddy wird sich hauptsächlich bei einem Tisch in unmittelbarer Nähe der Tanzfläche aufhalten. Laszive Tanzbewegungen und ein erotischer Gesichtsausdruck sind die Grundvoraussetzungen dafür, dass sich ein Sugardaddy an Deinem Auftreten erfreuen wird. In dem Moment wo der Sugardaddy Dich zu seinem Tisch einlädt, schlägt Deine Stunde und Du krallst Dir den Sugardaddy.

redaktion

view all post

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on