Arten von Sugarbabes: die Kompromissbereite

Es folgt Teil 2 der Arten von Sugarbabes. Wieder wird beantwortet, warum das kompromissbereite Sugarbabe zu einem solchen wurde und was es von einem Sugardaddy erwartet.

2. Das kompromissbereite Sugarbabe

Im Gegensatz zur Goldgräberin ist die kompromissbereite Frau jemand, der es nicht ausschliesslich auf das Geld des Sugardaddys abgesehen hat. Sie weiss, dass beide Seiten von einer Beziehung profitieren können und sollten. Aus diesem Grund ist sie, wie der Name schon sagt, dazu bereit, Kompromisse einzugehen. Immerhin ist sie es, die Geld benötigt, um sich ihre Wünsche zu erfüllen. Wie unfair wäre es also, wenn sie sich bei ihrem Sugardaddy durchschnorrt und er gar nichts davon hat? Das könnte sie nie mit sich selbst vereinbaren.

Für gewöhnlich beginnt alles mit einer finanziellen Notlage. Ja, das ist bei sehr vielen Sugarbabes so. Nicht nur kompromissbereite Frauen entscheiden sich, den Weg eines Sugarbabes einzuschlagen. Doch schon durch ihren Charakter kommt sie überhaupt dazu, über eine Sugar-Beziehung nachzudenken. Denn ein Sugardaddy kann ihr aus der Patsche helfen – und dafür muss sie im Grunde nur hübsch aussehen und freundlich sein. Da sie kompromissbereit ist, betrachtet sie für gewöhnlich jede Situation von allen Seiten, bevor sie sich entscheidet, was zu tun ist. Schon alleine das macht sie relativ pflegeleicht. Und das mögen Sugardaddies.

Das kompromissbereite Sugarbabe ist besonders pflegeleicht.
Das kompromissbereite Sugarbabe ist besonders pflegeleicht.

Dank ihrer Kompromissbereitschaft ist sie oft eher geneigt, etwas zu tun, das sie eigentlich nicht so gerne tun würde, als andere Frauen. Zum einen mag das der Grund sein, warum sie ein Sugarbabe wurde, obwohl die oft viel älteren Daddies überhaupt nicht in ihr Beuteschema passen. Zum anderen empfindet sie diese Beziehung möglicherweise als nicht so unangenehm wie andere Sugarbabes. Schliesslich ist sie es gewohnt, auch mal Dinge zu tun, die für andere geradezu abwegig sind. Solange beide davon profitieren, ist doch alles okay.

Fortsetzung folgt…

Nach der Goldgräberin folgte heute die Kompromissbereite. Doch das war längst nicht alles! In den kommenden Wochen wird die Serie der „Arten von Sugarbabes“ fortgesetzt. Also bleibt dran, liebe Sugardaddies!

redaktion

view all post

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on